Artikel

SAVE THE DATE - 7. Hochschultag der Nationalen Stadtentwicklungspolitik am 04./05. Juni 2021

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Die Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung e.V. und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat laden nach der pandemiebedingten Absage im Frühjahr 2020 erneut herzlich zum 7. Hochschultag der Nationalen Stadtentwicklungspolitik ein. Der Kongress wird am 04./05. Juni 2021 in Berlin stattfinden.

planning for future – Transformation gestalten
Der stadtentwicklungspolitische Dialog findet zum Thema „planning for future – Transformation gestalten“ statt. Das Kongressthema knüpft an die öffentliche Debatte zum Umgang mit dem Klimawandel und der Gestaltung resilienter Stadt- und Raumstrukturen an und fragt nach der gesellschaftlichen Verantwortung für die langfristige Entwicklung unserer Kommunen. Gemeinsam wird die Zukunft von Städten und Gemeinden im Kontext der Veränderungen durch Klimawandel, Corona-Pandemie, Globalisierung, demographischen Wandel, Digitalisierung sowie die Energie- und Mobilitätswende diskutiert. Ziel des Kongresses ist es, die Zukunft und die notwendigen Transformationen von Stadt und Raum zu thematisieren und in diesem Zusammenhang politische, wissenschaftliche und fachliche Fragen der Planung sowie speziell die Handlungsmöglichkeiten und Umsetzungshemmnisse der Praxis zu diskutieren.

Digitales Forum „Transformation gestalten – ein Projekt des 7. Hochschultags der Nationalen Stadtentwicklungspolitik
Der fachliche Diskurs zum Thema „planning for future – Transformation gestalten“ startet zu Beginn des Jahres 2021 in Form von digitalen Foren. Wir möchten Sie herzlich einladen, die digitalen Foren zu besuchen und bereits vor dem Kongress mit uns in den fachlichen Dialog zu treten. 

Weitere Informationen zum Kongress und den digitalen Foren finden Sie hier