Artikel

STELLENAUSSCHREIBUNG Wissenschaftliche/n Referent/in für den Bereich Planungsrecht/Bauleitplanung am ISB Berlin

Das Institut für Städtebau Berlin der Deutschen Akademie für Städtebau und Landes-planung organisiert Aus- und Fortbildungsveranstaltungen für die Bereiche Städtebau, Raumordnung und Landesplanung, Umwelt- und Naturschutz sowie der zugehörigen Fachgebiete. Das Institut sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf ein Jahr als Elternzeitvertretung, eine/n Wissenschaftliche/n Referent/in für den Bereich Planungsrecht/Bauleitplanung.

Vollzeit 39 h, eine Reduzierung auf Teilzeit ist möglich. Vergütung je nach Voraussetzung bis E 13/14 TVöD, Befristung zunächst auf 1 Jahr als Elternzeitvertretung. Eine darüber hinausgehende Beschäftigung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:
- Konzeption, Organisation und Leitung von Weiterbildungsfachveranstaltungen
- fachspezifische Betreuung von Lehrgängen für Referendar/innen des höheren technischen Verwaltungsdienstes sowie für Absolvent/innen zur Vorbereitung im kommunalen Dienst
- fachliche Mitwirkung bei der Aufstellung des Veranstaltungsprogramms

Ihr Profil:
- Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) der Stadt- und Regional-planung, Städtebau, Raumplanung, bzw. Bauingenieurwesen oder Vertiefung Stadt-bautechnik oder vergleichbarer Fachrichtungen. Ein abgeschlossenes Referendariat ist von Vorteil;
- Umfangreiche Kenntnisse im Bauplanungs-, Bauordnungs- und dem Fachplanungsrecht;
- die Fähigkeit, konzeptionell zu arbeiten und sich schnell in neue Aufgabenbereiche einzuarbeiten;
- eigenverantwortliches Arbeiten, gute Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent und die Fähigkeit zur Moderation von Fachveranstaltungen;
- einschlägige Berufserfahrungen im Bereich der Bauleitplanung bzw. der Fachplanung, gute Kenntnisse bezüglich der Inhalte, Vorgehensweisen und Bedürfnisse von Kommunen sind von Vorteil;
- Integrationsfähigkeit in ein kleines, motiviertes Team;
- eine hohe Flexibilität und Bereitschaft zu Dienstreisen.

Es erwartet Sie/Wir bieten:
Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit vielfältigen Kontaktmöglichkeiten in die Planungspraxis von Bund, Ländern und Kommunen.

Interessiert?
Dann senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bitte als E-Mail bis spätestens 15.07.2020 an das Institut für Städtebau Berlin, Frau Vanessa Oettrich
oettrich@staedtebau-berlin.de

Weitere Informationen zum Institut für Städtebau Berlin finden Sie auf unserer Website
www.isw-isb.de.

Download Stellenanzeige