Fachexkursionen

ISW vor Ort in Zürich

Zum Umgang mit den Herausforderungen der wachsenden Stadt

Das ISW veranstaltet vom 05. bis 08.09.2019 eine Fachexkursion nach Zürich. 

Die Schweiz im Allgemeinen und Zürich im Besonderen gelten in vielen Themenbereichen der räumlichen Planung als vorbildlich, beispielsweise in der Auseinandersetzung mit Konversionsthemen, Fragen der Flächeninanspruchnahme oder im Bereich des Wohnungsbaus. Demzufolge liegt der Themenschwerpunkt dieser Fachexkursion auf der Entwicklung der Stadt (ca. 400.000 Einwohner) und der Region Zürich (insgesamt ca. 1,7 Mio. Einwohner) sowie dem Umgang mit den Herausforderungen der wachsenden Stadt, insbesondere in den Bereichen:

  • Raumplanung in der Region Zürich
  • Mobilität (Infrastrukturprojekt zur Erschließung der nördlichen Vororte)
  • Konversion (innerstädtische und am Stadtrand, Nachverdichtung)
  • Besondere Organisationsformen im Wohnungsbau (genossenschaftlicher Wohnungsbau)
  • Gestaltung öffentlicher Räume in Neubauquartieren

Die Fachexkursion setzt sich aus Fachvorträgen, Vor-Ort-Besichtigungen und einer Busfahrt zusammen und zielt darauf ab, den Teilnehmern einen möglichst konkreten Einblick in Städtebau und Stadtentwicklung der Stadt bzw. der Region Zürich zu geben. Unter fachkundiger Führung werden ausgewählte aktuelle und stadtbildprägende städtebauliche Projekte besichtigt. 

Das Detailprogramm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier.