05 19

Bauproduktenrecht und BayBo-Novelle 2018

Fortbildungsnachweis

Die Fachtagung fasst die aktuellen Änderungen der Bayerischen Bauordnung anlässlich deren Novellierung zum 1. September 2018, wie u.a. die Änderungen im Bereich des Bauproduktenrechts, des Abstandsflächenrechts, des Stellplatzrechts sowie im Recht der bautechnischen Nachweise, zusammen. Ein besonderer Fokus liegt auf den Anpassungen im Nachgang zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 16. Oktober 2014, den sich hierzu ergebenden Änderungen in Abschnitt III des 3. Teils der Bayerischen Bauordnung und dem hierzu neu eingeführten Technischen Regelwerk der Bayerischen Technischen Baubestimmungen. Hierzu wird praxisnah auf folgende Punkte eingegangen:

EU-Binnenmarkt und Besonderheiten im Bauproduktensektor, bisherige Verwaltungspraxis und EuGH Urteil C-100/13, zukünftiger Vollzug des Bauproduktenrechts

Diese Fachtagung ist auf Fachleute, die mit der Vorbereitung, Beurteilung und Genehmigung von Bauvorhaben in freien Büros, kommuna­len Verwaltungen sowie Beschlussgremien und Bauauf­sichtsbehörden betraut sind sowie für technische Fachleute aus den Verwaltungen, Architekten und Stadtplaner, die sich mit dem Bauproduktenrecht beschäftigen, ausgerichtet.

Programmablauf

Donnerstag, 14.02.2019

09:30Anmeldung, Kaffee und Kontakte
10:00Beginn der Fachtagung
16:30Ende der Fachtagung
inklusive Kaffeepausen und Mittagspause

A. Überblick über das Zusammenwirken von EU-Binnenmarkt und Bauordnungsrecht

B. Novelle der Bayerischen Bauordnung mit Schwerpunkt Änderung der
    bauproduktenrechtlichen Regelungen

C. Einführung der Bayerischen Technischen Baubestimmungen

D. Marktüberwachung Bau - Stellung und Aufgaben im Verhältnis zur Bauaufsicht

Jetzt anmelden

Tagungsort

Kolping-Akademie Kolpingplatz 1
97070 Würzburg

Referent/innen

  • RD Georg Feuchtgruber

    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München

  • Dr. Christian Hofer

    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München

Moderation

Dipl.-Ing. David Ohnsorge

Wissenschaftlicher Referent

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung. Die Veranstaltung wird von der AKH anerkannt. Die AKBW erkennt die Veranstaltung mit einem Umfang von 7,5 Unterrichtsstunden an.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 260,00 EUR.

In der Teilnahmegebühr sind eine Tagungsmappe, Mittagsimbiss sowie Getränke enthalten.

Kontakt

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
David Ohnsorge
Telefon: 089-542706-20
E-Mail: ohnsorge@isw.de

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat (Telefon: 089 54 27 06 0 ).