15 18

ISW vor Ort in München

München weiterbauen - Aktuelle Strategien und Projekte der Stadtentwicklungsplanung
Ausgebucht

München wächst – und das den neuesten Prognosen entsprechend immer schneller. Die Einwohnerzahl der bayerischen Landeshauptstadt wird voraussichtlich im Jahr 2030 die 1,8 Mio. Marke überschreiten – im Durchschnitt bedeutet dies ein Plus von rund 20.000 Einwohnern pro Jahr. Das Wachstum birgt insbesondere vor dem Hintergrund der bestehenden hohen Bevölkerungsdichte, hohen Boden- und Mietpreisen sowie begrenzter Flächenpotenziale große Herausforderungen für die Stadtentwicklungsplanung.

Die Bautätigkeit in München umfasst neben Nachverdichtungsmaßnahmen den Neubau von ganzen Stadtquartieren. Ehemalige innerstädtische Kasernenareale und Gewerbebrachen sowie Erweiterungsflächen am Stadtrand bieten die Möglichkeit, neue, moderne Quartiere zu entwickeln. Hierbei steht neben der Realisierung von bezahlbarem Wohnraum die Zusammenarbeit mit Konsortien aus Baugenossenschaften, Baugemeinschaften und privaten sowie städtischen Wohnungsbaugesellschaften im Vordergrund. Weiterhin wird mit der Konzeption und Umsetzung innovativer Mobilitätskonzepte darauf hingearbeitet, die Quartiere weitestgehend autofrei zu gestalten.

Ziel der Exkursion ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen möglichst konkreten Einblick in die aktuelle städtebauliche und stadtentwicklungspolitische Entwicklung und Perspektive der Stadt München zu ermöglichen. Der inhaltliche Schwerpunkt der Erläuterungen und Besichtigungen liegt auf den Themenbereichen Wohnungsbau und Quartiersentwicklung. Darüber hinaus wird mit Blick auf stadtgeschichtliche Aspekte und aktuelle Entwicklungsprojekte ein Teil der Münchner Innenstadt besichtigt.

Die Fachexkursion setzt sich aus Fachvorträgen, Stadtrundgängen und einer Busfahrt zusammen. Die Exkursion wird vom Referat für Stadtplanung und Bauordnung der Landeshauptstadt München unterstützt. Daneben haben weitere ExpertInnen und PraktikerInnen aus den Bereichen Stadtentwicklung, Städtebau und Architektur Vorträge, Führungen und Begleitungen zugesagt. 

Bitte beachten Sie, dass die Exkursion zu einem Großteil zu Fuß durchgeführt wird und Baustellenbesichtigungen einschließt. Wir bitten um wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk. Kurzfristige Programmänderungen behalten wir uns vor. Bitte deponieren Sie Ihr Gepäck vor Exkursionsbeginn in Ihrer Unterkunft, da es keine Möglichkeit zur Gepäckaufbewahrung gibt. 

Für die Warteliste melden Sie sich in unserem Sekretariat unter 089/542706-0.

Programmablauf

16.03.2018, Freitag

10:00

Anmeldung, Kaffee und Kontakte
PlanTreff der Landeshauptstadt München
Blumenstraße 31, 80331 München

10:15Begrüßung und Einführung
Prof.-Ing. Julian Wékel, Direktor ISW
Dipl.-Ing. Arne Lorz, Stadtdirektor Landeshauptstadt München
Fachvorträge zur Stadtentwicklungsplanung in München sowie zu aktuellen Herausforderungen und Projekten 
Kompakter, urbaner, grüner - Herausforderungen des Münchner Städtebaus am Beispiel aktueller Projekte
Steffen Kercher, Hauptabteilung Stadtplanung, Sonderplanungen und Projektentwicklungen, Landeshauptstadt München
Qualitativ hochwertig, baukulturell ansprechend und bezahlbar? Kommunaler Wohnungsbau in München
Dipl.-Ing. Architektin Gerda Peter, Geschäftsführerin, GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH 
Doppelte Innenentwicklung für München: Verträgliche Siedlungsentwicklung durch Weiterentwicklung und Qualifizierung des städtischen Grün- und Freiflächensystems 
Dipl.-Ing. Werner Hasenstab, Hauptabteilung Stadtplanung, Grünplanung, Landeshauptstadt München
12:30Mittagsimbiss
13:30

Stadtspaziergang: Tradition und Moderne in der Münchner Innenstadt
begleitet von Dipl.-Ing. Katja Strohhäker, Baudirektorin Landeshauptstadt München
u.a. Bellvue di Monaco | Jakobsplatz | Sendlinger Straße | Hofstatt | Marienplatz | 5 Höfe | Alte Akademie | Stachus Passagen | Hotel Königshof

Fachgespräch: Für eine andere Bodenpolitik, bezahlbaren Wohnraum und lebenswerte Städte 
Dipl.-Ing. Stephan Reiß-Schmidt, Freier Berater - Strategie + Diskurs Stadt- und Regionalentwicklung, Stadtdirektor der Landeshauptstadt München a.D.
17:30Apero und fachlicher Austausch im Architekturbüro 03 Architekten GmbH, Architekten BDA, Stadtplaner, DASL
19:00Gemeinsames Abendessen
(Selbstzahler)

17.03.2018, Samstag

08:45Treffpunkt: Blumenstraße / Ecke Cormeliusstraße
Geführte Busexkursion inkl. Mittagsimbiss
begleitet von Dipl.-Ing. Sabine Steger, Stadtplanung Bezirk West, Landeshauptstadt München, und weiteren lokalen ExpertInnen
Besichtigung ausgewählter städtebaulicher Projekte im erweiterten Stadtgebiet
  • Werksviertel - vom Gewerbestandort zum modernen Stadtquartier
  • Kunstareal München
  • Stadtquartier Schwabinger Tor
  • Parkstadt Schwabing - von der Industriebrache zum High-Tech-Standort
  • Quartier Domagkpark und Wohnprojekt WagnisArt
  • Wohnen für alle - Parkplatzüberbauung Dantebad
  • Kreativquartier München
17:00Rückkehr zum Ausgangspunkt / Ende der Fachexkursion

Moderation

Prof. Dipl.-Ing. Julian Wékel

Institutsdirektor ISW

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung. Die Veranstaltung wird von der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen anerkannt. Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen erkennt die Veranstaltung mit einem Umfang von 8 Unterrichtsstunden an. Die Architektenkammer Baden-Württemberg erkennt die Veranstaltung mit einem Umfang von 5,5 Unterrichtsstunden an.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 210,00 EUR.

In der Teilnahmegebühr sind Exkursionsunterlagen, Verpflegung laut Progamm und die Fahrt mit dem Charterbus enthalten. Die Kosten für die individuelle Anreise und Übernachtung tragen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst.

Kontakt

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
Sarah Dörr
Telefon: 089-54270613
E-Mail: doerr@isw.de

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat (Telefon: 089 54 27 06 0 ).