17 24

Klimaschutz, Klimaanpassung und Klimaneutralität als Aufgaben der Bauleitplanung und des Besonderen Städtebaurechts

Ausgebucht
Frühbucherrabatt
Fortbildungsnachweis

Das Online-Seminar ist ausgebucht. Bei Interesse setzen wir Sie gerne auf die Warteliste. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an office@isw.de.

Unter Leitung von Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Stephan Mitschang werden in bewährter, praxisorientierter Manier die Themenfelder Klimaschutz, Klimaanpassung und Klimaneutralität in der Bauleitplanung erläutert. Die Erläuterungen finden unter Berücksichtigung grundlegender und aktueller Rechtsprechung statt. Darüber hinaus wird auf aktuelle Fragestellungen eingegangen.


Hinweis:
Bitte halten Sie das aktuelle BauGB bereit.

 

 

Programmablauf

Mittwoch, 06.03.2024

08:50 Öffnung des digitalen Veranstaltungsraums
09:00 Beginn des Onlineseminars
15:30 Ende des Onlineseminars
  einschließlich einer Mittagspause (1 Stunde) und zwei Kaffeepausen (à 20 Minuten)

A. Einleitung und Überblick
1. Klimaschutz-Novelle 2011
2. Innenentwicklungs-Novelle 2013
3. § 1 Abs. 2 und 3 EEG
4. Beschluss des BVerfG
5. § 13 KSG

B. Begriffe
1. Klimaschutz, Klimaanpassung und Klimaneutralität

C. Anforderungen an die Bauleitplanung
1. Ziele der Bauleitplanung
2. Grundsätze der Bauleitplanung
3. Berücksichtigung von Klimaschutz- und Energiekonzepten
4. Klimaschutzklausel, Klimaneutralität und § 2 EEG in der Abwägung nach § 1 Abs. 7 BauGB
5. Auswirkungen auf die bauleitplanerische Abwägung

D. Darstellungen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung
1. Überblick zu den Darstellungsmöglichkeiten (unter Berücksichtigung der Wärmeplanung)
2. Sachliche und räumliche Teil-Flächennutzungspläne
3. Nachrichtliche Übernahmen und Vermerke
4. Was kann der Flächennutzungsplan für die Berücksichtigung von Belangen des Klimaschutzes leisten?

E. Festsetzungen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung im Bebauungsplan
1. Überblick zu Festsetzungsmöglichkeiten (unter Berücksichtigung der Wärmeplanung)
2. Speziell
- § 9 Abs. 1 Nr. 12 BauGB
- § 9 Abs. 1 Nr. 16 BauGB
- § 9 Abs. 1 Nr. 23a BauGB
3. Nachrichtliche Übernahmen und Vermerke
4. Was kann der Bebauungsplan für die Berücksichtigung von Belangen des Klimaschutzes leisten?

F. Klimaschutz in städtebaulichen Verträgen und in der Stadterneuerung
1. Erweiterung vertraglicher Inhalte
2. Klimagerechte Stadtentwicklung und städtebauliche Sanierungsmaßnahmen
- Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen
- Städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen
- Maßnahmen des Stadtumbaus

G. Ausblick auf die BauGB-Novelle 2024

--- Änderungen vorbehalten ---

Informationen und technische Hinweise

Die Veranstaltung wird über Zoom durchgeführt. Die Zugangsdaten erhalten die Teilnehmenden im Vorfeld per E-Mail.

Um technischen Problemen vorzubeugen, bitten wir Sie, sich die Software rechtzeitig herunterzuladen und einen System-Check mit Ihrem Endgerät durchzuführen. Zoom stellt dafür eine Testumgebung bereit. Die Verwendung von Zoom im Browser ist alternativ auch möglich (siehe Zoom-Website für technische Voraussetzungen).

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät über integrierte Lautsprecher verfügt. Alternativ ist die Verwendung von externen Lautsprechern oder eines Headsets möglich. Die Verwendung einer Webkamera und eines Mikrofons wird empfohlen, um Fragen und Anregungen an den Referenten stellen zu können.

Anmeldung und Zugang zum Online-Seminar

Melden Sie sich wie gewohnt über unsere Webseite, per Fax oder per E-Mail zum Online-Seminar an. Wir werden Ihnen spätestens einen Tag vor dem Online-Seminar eine E-Mail mit einem Anmeldelink oder dem direkten Zugang zum digitalen Veranstaltungsraum zusenden. Bitte prüfen Sie bei erstmaliger Teilnahme auch Ihren Spam-Ordner.

Unterlagen und Teilnahmebescheinigung

Die Unterlagen zur Veranstaltung werden Ihnen rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn zur Verfügung gestellt. Nach der Teilnahme an unserem Online-Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Rückfragen

Sollten Sie Rückfragen zur Teilnahme rund um unsere Online-Seminare haben, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 089-542706-0 oder per E-Mail an office@isw.de.

Tagungsort

Onlineveranstaltung

Referent/innen

  • Univ.-Prof. a.D. Dr.-Ing. habil. Stephan Mitschang

    Institutsdirektor ISB Berlin

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung. Die AKNW erkennt die Veranstaltung mit einem Umfang von 7 Fortbildungspunkten an. Die AKH vergibt für die Teilnahme an der Veranstaltung 6 Fortbildungspunkte. Die AKBW erkennt die Veranstaltung mit einem Umfang von 6,5 Unterrichtsstunden (für die Fachrichtungen Architektur, Landschaftsarchitektur und Stadtplanung) an.

Rechtsanwaltskammern erteilen keine Anerkennung für Fortbildungsmaßnahmen vorab; bei Vorlage der Teilnahmebestätigung wurde diese bisher immer als Fortbildungsnachweis anerkannt.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 300,00 EUR. Bei Buchung bis einschließlich 07.02.2024 erhalten Sie 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Sie erhalten die Tagungsunterlagen per Post.

Kontakt

Institut für Städtebau und Wohnungswesen, München

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
David Ohnsorge
Telefon: 089-542706-20
E-Mail: ohnsorge@isw.de

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
E-Mail: office@isw.de
Telefon: 089 54 27 06 0