52 20

Ausarbeitung schallschutzbezogener Festsetzungen im Bebauungsplan

Frühbucherrabatt
Fortbildungsnachweis
in Kooperation mit der ByAK

in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer

Viele städtebauliche Planungen sind heute mit Immissionskonflikten, insbesondere hinsichtlich Schallimmissionen, verbunden. Im Rahmen der Aufstellung von Bebauungsplänen stehen in der Regel zwei Aspekte im Fokus: Gewährleistung gesunder Wohn- und Arbeitsverhältnisse einerseits und Ausschluss von Beschränkungen bestehender Emittenten in ihrem Bestand beziehungsweise ihrer Entwicklung andererseits. Obwohl immer die konkreten Umstände vor Ort zu berücksichtigen sind, lassen sich doch typische und häufig auftretende Fallkonstellationen ableiten.

Im Rahmen dieses Workshops erarbeiten die TeilnehmerInnen mit Hilfe der eingeladenen Experten mögliche Festsetzungsvorschläge zur Lösung häufig auftretender Schallschutzkonflikte. Dabei geht es um fiktive Planungsfälle und ihre Lösung v.a. durch zeichnerische und textliche Festsetzungen im Bebauungsplan. Zu diesem Zweck wird im Rahmen des Workshops, basierend auf den Fallkonstellationen und Erfahrungen der TeilnehmerInnen, ein Katalog an Musterfestsetzungen für typische Konfliktfälle erarbeitet. Es wird ausreichend Gelegenheit für den Erfahrungsaustausch und zur Nachfrage geboten.

Aktuelle Fallbeispiele aus dem Kreis der TeilnehmerInnen können vorgetragen und besprochen werden. Das ISW bittet, entsprechende Unterlagen rechtzeitig vor dem Fachseminar zur Vorbereitung zuzuschicken - per Mail an recht@isw.de. 

 

Hinweis:

Bitte bringen Sie das aktuelle BauGB inkl. BauNVO mit.

Programmablauf

Dienstag, 23.06.2020

09:00 Anmeldung, Kaffee und Kontakte
09:30 Begrüßung und Einführung
16:30 Ende der Veranstaltung
  inklusive Kaffeepausen und Mittagsimbiss

 

Das Detailprogramm folgt.

 

Jetzt anmelden

Tagungsort

Platzl Hotel Sparkassenstraße 10
80331 München
In Verbindung mit dieser Buchung können Sie das Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn nutzen.

Referent/innen

  • Ute Mitschang

    Plan + Consult Mitschang GmbH, Potsdam / München

  • Dr. Gernot Schiller

    Redeker Sellner Dahs, Berlin / München

Moderation

Dipl.-Geogr. Sarah Dörr

Wissenschaftliche Referentin

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung. Die Veranstaltung wird von der AKH anerkannt. Das Anerkennungsverfahren bei der AKBW ist noch nicht abgeschlossen.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 320,00 EUR. Bei Buchung bis einschließlich 26.05.2020 erhalten Sie 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

In der Teilnahmegebühr sind eine Tagungsmappe, Mittagsimbiss sowie Getränke enthalten.

Kontakt

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
Sarah Dörr
Telefon: 089-542706-13
E-Mail: doerr@isw.de

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat (Telefon: 089 54 27 06 0 ).