54 18

Grundlagen der Immobilienbewertung

Kooperationsveranstaltung

in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer

Das Seminar stellt die gängigen deutschen Wertermittlungsverfahren und Grundlagen der Immobilienbewertung vor. Die Teilnehmer erlernen im Workshop das Erstellen eigener Wertgutachten.

Themen:

  • Einführung in die Immobilienbewertung
  • Gutachterwesen in Deutschland
  • Normierte Wertermittlungsverfahren
  • Anwendung des Vergleichs-, Sach- und Ertragswertverfahrens
  • Ableitung des Markt- bzw. Verkehrswerts
  • Datensensibilität und -recherche

Das Seminar richtet sich an Architekten und Ingenieure, die haupt- oder nebenberuflich eine Tätigkeit als Immobiliengutachter anstreben und sich einen ersten Eindruck über Methodik, Branche sowie Chancen und Risiken des Berufes verschaffen wollen.

 

Bitte melden Sie sich direkt bei der Bayerischen Architektenkammer an. 

Programmablauf

Das Seminar findet an drei Tagen statt: 

Freitag, 16.11.2018 von 09:30 bis 17:00 Uhr

Samstag, 17.11.2018 von 09:30 bis 16:30 Uhr

Samstag, 24.11.2018 von 09:30 bis 18:00 Uhr

 

Hinweis: Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Grundkenntnisse in Excel werden vorausgesetzt. Es wird ein Taschenrechner benötigt.

Buchung s. Textverweis

Tagungsort

Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur Waisenhausstr. 4
80637 München

Moderation

Dipl.-Ing. Frank Hemmer

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 490,00 EUR.

Die Teilnahmegebühr beträgt für Kammermitglieder und Absolventen 490,00 Euro. 

Für Gäste beträgt die Gebühr 650,00 Euro.

Kontakt

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
Bayerische Architektenkammer

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat (Telefon: 089 54 27 06 0 ).