55 18

Den Wandel gestalten

Kooperationsveranstaltung

in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer 

Die vermeintliche Stabilität, von der zumindest in Europa relativ lange ausgegangen wurde, geriet in den letzten Jahren zunehmend ins Wanken. Neu gewonnene Freiheiten gingen einher mit dem Wegfall gewohnter Strukturen und Sicherheiten. Globale Krisen führten zu lokal sicht- und spürbaren Konsequenzen. Zukunftsängste und eine Sehnsucht nach Verlässlichem gefährden Gemeinschaften, nationalistische Tendenzen wachsen oder brechen hervor.

Zu den politischen Aspekten gesellt sich ein sich rasanter Wandel der Arbeitswelt. Aus einer industriellen wird eine digitalisierte Dienstleistungsgesellschaft. Die Konsequenzen sind mit denen des beginnenden 20. Jahrhunderts durchaus vergleichbar. Die Nachfrage nach Wohnraum in den Ballungszentren steigt, während ländliche Ortschaften ausbluten.

Diese politischen, wirtschaftlichen und demografischen Veränderungen hinterlassen fühl- und sichtbare Spuren. Prinzipiell ist das nichts Neues: die Gesellschaft befindet sich in einem immerwährenden Umbruch: gestern noch Selbstverständliches wird heute in Frage gestellt und ist morgen bereits obsolet oder gar verschwunden. Dieses betrifft inzwischen auch in demokratischen Prozessen erreichte Werte und Freiheiten: siehe die Wiedereinführung von Grenzkontrollen an einigen EU-Binnengrenzen 2016.

Gleichzeitig gebiert diese kulturelle Evolution überraschende Kinder. Neben erstaunlicher Toleranz und dem Willen zu einer umfassenden political correctness stehen polemisierende Kurznachrichten und undiplomatische politische Äußerungen.

Die Veranstaltung richtet sich an Fachkollegen und an die interessierte Öffentlichkeit.

 

Bitte melden Sie sich direkt bei der Bayerischen Architektenkammer an. 

Programmablauf

Die Diskussion findet von 19:00 bis 21:00 Uhr statt. 

Das Grußwort übernimmt Werner Brandl, 1. Vorsitzender des Treffpunkt Architektur Ober- und Mittelfranken, Nürnberg

 

Weitere Termine: 09.10.2018 und 13.11.2018

Buchung s. Textverweis

Tagungsort

Bayerische Architektenkammer, auf AEG Muggenhofer Straße 135
90429 Nürnberg

Moderation

Nora Gomringer

Kontakt

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
Bayerische Architektenkammer

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat (Telefon: 089 54 27 06 0 ).