74 21

Nachhaltiges Regenwassermanagement in der Stadt- und Bauleitplanung

(als Teil der Klimafolgenanpassung)
Ausgebucht
Frühbucherrabatt

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht und die Warteliste geschlossen.

Starkregenereignisse und Überhitzung häufen sich zunehmend und stellen Kommunen vor neue Herausforderungen. Das nachhaltige Regenwassermanagement ist ein wichtiger Hebel der kommunalen Klimaanpassung. Das anfallende Niederschlagswasser soll zur Entlastung von Kanalisation und zum Schutz von Gewässern möglichst vor Ort versickert werden und so im natürlichen Wasserkreislauf verbleiben. Dies bietet einerseits Schutz vor Überflutungen bei Starkregenereignissen und beugt andererseits Überhitzung vor. Das nachhaltige Regenwassermanagement ist eine Querschnittsaufgabe und muss bereits früh in Planungsprozessen mitgedacht werden.

Die Tagung soll folgende Fragen beantworten:
- Welche Möglichkeiten der Regenwasserbewirtschaftung und des Überflutungsschutzes gibt es?
- Wie ist der rechtliche Rahmen der Entwässerung und welche Regelungsmöglichkeiten bietet das Bauplanungsrecht?
- Wie kann das Regenwassermanagement in städtebauliche Planungsprozesse integriert werden?

Das eintägige Seminar richtet sich an Mitarbeiter in Stadtplanungsämtern und sonstige Interessierte, die sich über Möglichkeiten des nachhaltigen Regenwassermanagements sowie dessen Integration in die kommunale Planung informieren möchten.

Hinweis: Während der Vorträge sind Beiträge der Teilnehmenden über die Chat-Funktion ausdrücklich erwünscht. Die Beiträge werden je nach Möglichkeit während oder nach dem Vortrag beantwortet oder mit den Teilnehmenden diskutiert. Dazu wird ausreichend Zeit zur Verfügung gestellt. Zusätzlich können Einzelbeiträge mit Bild und Ton freigeschaltet werden, um den seminaristischen Charakter sicherzustellen.

Die Teilnahmegebühren verstehen sich pro Person und Online-Seminartermin.
Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Teilnahmebedingungen für die Online-Seminare.

Für die bessere Übertragung auf mobilen Endgeräten installieren Sie bitte die Clickmeeting-App.

Clickmeeting-App für Iphone und Ipad: https://apps.apple.com/us/app/clickmeeting-webinar-your-way/id1141803571

Clickmeeting-App für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=air.com.implix.clickmeetingmobile

Die Online-Seminar-Software ist webbasiert, Sie müssen vorab also keinen Download oder eine  Installation vornehmen. Für die Teilnahme senden wir Ihnen einen gesonderten Link (ggf. mit zusätzlichem Passwort), mit dem Sie direkt zum digitalen Veranstaltungsraum gelangen. Wir empfehlen wir die Browser Chrome oder Firefox. Bitte planen Sie vorab etwas Zeit für die Einrichtung Ihrer Hardware ein. Sie gelangen hier zum Systemcheck für diese Veranstaltung. 

Firewall-Konfigurationen: clickmeeting.com/de/firewall-configuration
Informationen von Clickmeeting zur Firewall-Optimierung hier downloaden

 

Programmablauf

26.10.2021, Dienstag

09:35 Öffnung des Online-Seminarraums
09:45 Einführung
Anna Gumm, Institut für Städtebau Berlin
10:00 Konzeption der Regenentwässerung
Möglichkeiten der Regenwasserbewirtschaftung und des Überflutungsschutzes in Kommunen
Matthias Pallasch, Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker mbH, Hoppegarten
10:45 Diskussion und Rückfragen
11:00 Rechtlicher Rahmen für die Entwässerung sowie Regelungsmöglichkeiten im Bauplanungsrecht
Entwässerung als Aufgabe der Gemeinde, Überflutungsvorsorge, Klimaanpassung, Festsetzungsmöglichkeiten und –grenzen in der Bauleitplanung
Dr. Klaus-Martin Groth, [Gaßner, Groth, Siederer & Coll.], Berlin
11:45 Diskussion und Rückfragen
12:00 Mittagspause
13:00 Integration des Regenwassermanagements in städtebauliche Planungsprozesse
Vorstellung der Orientierungshilfe "Wassersensibel planen in Berlin"
Grit Diesing, Regenwasseragentur, Berlin
13:45 Diskussion und Rückfragen
14:00 Praxisbericht: Bochums Weg zur wassersensiblen Stadt
Dr.-Ing. Marko Siekmann, Abteilungsleiter Tiefbauamt, Bochum
14:45 Diskussion und Rückfragen
15:00 Ende der Veranstaltung

 

Tagungsort

Onlineveranstaltung

Referent/innen

  • Matthias Pallasch

    Ingenieurgesellschaft Prof. Dr. Sieker mbH, Hoppegarten

  • Dr. Klaus-Martin Groth

    [Gaßner, Groth, Siederer & Coll.], Berlin

  • Grit Diesing

    Regenwasseragentur, Berlin

  • Dr.-Ing. Marko Siekmann

    Abteilungsleiter Tiefbauamt, Bochum

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 260,00 EUR. Bei Buchung bis einschließlich 28.09.2021 erhalten Sie 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Sie erhalten die Tagungsunterlagen zum Download.

Kontakt

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
Anna Gumm
Telefon: 030-230822-20
E-Mail: gumm@staedtebau-berlin.de

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat (Telefon: 030 23 08 22 0 ).