84 20

Aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Städtetourismus

Unter besonderer Berücksichtigung von Stadtentwicklung/-Planung und Umwelt
Abgesagt
Fortbildungsnachweis

Auch wenn die Corona-Pandemie den Tourismus weltweit zum Erliegen gebracht hat, bleiben seine zentralen Grundlagen doch unverändert: Attraktionen veranlassen Menschen, ihren Wohnort zu verlassen und diese Attraktionen zu besuchen. Auch in Zukunft werden sich die Städte daher mit der Frage konfrontiert sehen, wie sie die Auswirkungen des Tourismus, insbesondere die Umweltauswirkungen, in ihren langfristigen Planungen berücksichtigen und auf möglichst geringem Niveau halten können. Unverändert sind die Themen Reiseverkehr, Lärmemissionen, Flächeninanspruchnahme sowie die Inanspruchnahme von weiteren Ressourcen durch Tourismus planungsrelevante Themen. 

Die Inhalte dieses Online-Seminars wurden im Rahmen eines Forschungsvorhabens im Auftrag des Umweltbundesamtes erarbeitet, da Auswirkungen bisher nur wenig erforscht werden. Das Forschungsprojekt „Umweltbelange des Tourismus in der Stadtplanung“ zielt darauf ab, die Umweltauswirkungen genauer zu spezifizieren, Maßnahmen und Instrumente zur Reduzierung und zur stärkeren Integration in die Prozesse und Konzepte der Stadt- und Freiraumplanung zu empfehlen. Darüber hinaus werden Chancen, Hemmnisse und Erfolgsfaktoren eines nachhaltigen Städtetourismus untersucht und anhand von Fallstudien herausgearbeitet. 

Dieses Online-Seminar geht insbesondere auf die folgenden Fragestellungen ein: 

  • Mit welchen aktuellen und zukünftigen Entwicklungen ist im nachhaltigen Städtetourismus zu rechnen? 
  • Welche Herausforderungen ergeben sich aus dem (bisher) wachsenden Städtetourismus? Mit welchen Umweltauswirkungen des Tourismus werden die Städte konfrontiert? 
  • Wie gehen die Städte mit diesen Herausforderungen um – welche Konzepte und Instrumente werden in der Stadt Celle eingesetzt? 
  • Welche Maßnahmen und Instrumente können zur Reduzierung der Umweltbelastungen, beispielsweise in den Bereichen Verkehr, Flächenverbrauch, Wohnen, eingesetzt werden? 

Das Online-Seminar soll einen ersten Einblick in das Thema bieten und basiert auf den Fachvorträgen der unten genannten Experten. Es ist in besonderer Weise auf PraktikerInnen aus den Bereichen Stadtentwicklung, Stadtplanung, Tourismus und Umwelt ausgerichtet. 

Programmablauf

Dienstag, 10.11.2020

09:00 Öffnung digitaler Veranstaltungsraum
09:15 Begrüßung und Einführung
David Ohnsorge, ISW
09:30 Aktuelle und zukünftige Entwicklungen im nachhaltigen Städtetourismus
Dirk Dunkelberg, Deutscher Tourismusverband e.V.
09:55 Zertifizierung als nachhaltige Destination - Celle ex(Celle)nt nachhaltig
Marianne Krohn, KUP Travel Logistics
10:20 Werkstattbericht - Mögliche Maßnahmen zur Reduzierung der Umweltauswirkungen und Erfolgsfaktoren eines nachhaltigen Städtetourismus  
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christian Jacoby, Universität der Bundeswehr München
Prof. Dr. Thomas Bausch, Alpenforschungsinstitut GmbH
11:45 Resümee und Ausblick
David Ohnsorge, ISW
12:00 Ende des Online-Seminars

 

Informationen und technische Hinweise

Wir arbeiten mit der Online-Seminar-Software ClickMeeting. Um technischen Problemen vorzubeugen, bitten wir Sie, vor der Anmeldung einen System-Check mit ihrem Endgerät durchzuführen.

System-Check zur Teilnahme an ISW-Online-Seminaren.

Technische Voraussetzungen

Die Teilnahme am Online-Seminar ist über einen Desktop-PC, einen Laptop oder ein mobiles Endgerät (Tablet/Smartphone) möglich.

Bei der Online-Seminar Software ClickMeeting handelt es sich um ein webbasiertes Programm, d.h. Ihre Teilnahme ist über einen veranstaltungsspezifischen Link direkt im Browser möglich. Der Download eines Programmes sowie die Installation oder Ausführung einer Datei ist nicht notwendig. Wir empfehlen Ihnen die Nutzung der Browser Chrome, Safari oder Firefox in der neuesten Version. Die Teilnahme über ältere Betriebssysteme und Browserversionen unterliegt ggf. Einschränkungen.
Informationen zur Konfiguration Ihrer Firewall finden Sie hier.

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät über integrierte Lautsprecher verfügt. Alternativ ist die Verwendung von externen Lautsprechern oder eines Headsets möglich. Darüber hinaus ist eine Audio-Zuschaltung per Telefon möglich (ggf. kostenpflichtig). Sofern nicht anders angegeben sind eine Webkamera und ein Mikrophon für die Teilnahme nicht erforderlich. Sie haben die Möglichkeit Ihre Fragen und Anregungen per Chatfunktion zu äußern. Weitere Informationen zur Einrichtung von Audio und Video sowie der Beseitigung von Problemen finden Sie hier

Hinweis zur Nutzung mobiler Endgeräte

Die Verwendung einzelner mobiler Endgeräte setzt den Download einer entsprechenden App aus dem iTunes App Store oder Google Play Store voraus. Wir bitten Sie dies zu berücksichtigen und ggf. im Vorfeld zu überprüfen.

Anmeldung und Zugang zum Online-Seminar

Melden Sie sich wie gewohnt über unsere Webseite, per Fax oder per E-Mail zum Online-Seminar an. Wir werden Ihnen spätestens einen Tag vor dem Online-Seminar eine E-Mail mit einem Anmeldelink oder dem direkten Zugang zum digitalen Veranstaltungsraum zusenden. Sollten wir Sie in der E-Mail bitten sich über einen Anmeldelink bei ClickMeeting zu registrieren, wird Ihnen direkt im Anschluss an die Registrierung der Link mit dem Zugang zum digitalen Veranstaltungsraum zugesendet. Bitte prüfen Sie bei erstmaliger Teilnahme auch Ihren Spam-Ordner.

Unterlagen und Teilnahmebescheinigung

Die Unterlagen zur Veranstaltung werden Ihnen im Nachgang per E-Mail zugesendet. 

Wie gewohnt erhalten Sie auch nach der Teilnahme an unseren Online-Seminaren eine Teilnahmebescheinigung. Die Teilnahmebescheinigung wird Ihnen nach dem Online-Seminar zugesendet.

Rückfragen

Sollten Sie Rückfragen zur Teilnahme rund um unsere Online-Seminare haben, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter 089-542706-0 oder per E-Mail an office@isw.de.

 

Tagungsort

Onlineveranstaltung

Moderation

  • Dipl.-Ing. David Ohnsorge

    Wissenschaftlicher Referent

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung. 

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 90,00 EUR.

Der DTV e.V. ermöglicht seinen Mitgliedern die Teilnahme zu einem reduzierten Betrag von 70,00 EUR.

Das Seminar findet online statt.

Kontakt

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
David Ohnsorge
Telefon: 089-542706-20
E-Mail: ohnsorge@isw.de

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat (Telefon: 089 54 27 06 0 ).