85 19

Statistische Methoden in der Wertermittlung

Fortbildungsnachweis

Das Zwei-Tages-Seminar vermittelt Grundlagen zu mathematisch-statistischen Verfahren und stellt diese in den Kontext mit Preisen der Kaufpreissammlung. Hierbei wird aufgezeigt, wie die Immobilienmärkte mit Hilfe komplexer aber auch einfacher Bordmittel (z.B. mit MS Excel) durchleuchtet werden können.

Ein weiterer Schwerpunkt bildet die Ableitung von Umrechnungskoeffizienten und Indexreihen, die als erforderliche Daten für die Wertermittlung für das Vergleichswertverfahren nach VW-RL unverzichtbar sind. Darüber hinaus werden Methoden vorgestellt, wie mit Hilfe von Informationen aus bebauten Teilmärkten in kaufpreisarmen Lagen marktgängige Bodenrichtwerte abgeleitet werden können. Abschließend lernen Sie einfache Verfahren zur Ableitung von Immobilienrichtwerten (Vergleichsfaktoren) kennen.

Ziel des Seminars ist es, Immobilienmärkte sachverständig mit Hilfe statistischer Verfahren zu durchleuchten, um den Preisvergleich in seinen verschiedenen Facetten durchführen zu können.

Den Teilnehmenden werden vor der Veranstaltung Internet-Links zur multiplen linearen Regression zugeschickt, um die persönlichen Statistik-Kenntnisse zu diesem Spezialgebiet zuvor auffrischen oder vertiefen zu können. Es besteht auch die Möglichkeit, eigene Kaufpreisanalysen mitzubringen bzw. vorab an das Institut zu schicken. Diese Ergebnisse können mit dem Referenten und ggf. mit den Teilnehmenden diskutiert werden.

Programmablauf

Mittwoch, 13.11.2019

- Der mathematisch-statistische Preisvergleich -

09:00 Anmeldung, Kaffee und Kontakte
09:30 Beginn des Fachseminars
17:00 Ende des Fachseminars
  inklusive Kaffeepausen und Mittagsimbiss

A. Der Preisvergleich

  • Prinzipien bei der Wertermittlung

B. Kaufpreissammlung als Datenbasis

  • Gliederung, Kaufpreisstufen, Qualitätsmerkmale
  • Datenstruktur als Basis für statistische Auswertungen

C. Mathematisch-statistische Grundlagen

  • Grundgesamtheit und Stichprobe
  • Typen von Variablen
  • Einfache und komplexe Kenngrößen
  • Häufigkeiten und Verteilungen
  • Wahrscheinlichkeiten und statistische Testverfahren
  • Ausreißer

D. Die multiple lineare Regressionsanalyse

  • Definitionen und Voraussetzungen
  • Die zwei Ziele
  • Vom Bewertungsmodell zum statistischen Modell
  • Das Vergleichswertmodell
  • Das optimale Regressionsmodell und der iterative Prozess

E. Ableitung von Anpassungskoeffizienten (UK und IR)

  • Definitionen zu Umrechnungskoeffizienten (UK) und Indexreihen (IR)
  • Die freie Schätzung von UK
  • Die mathematisch-statistische Ableitung von UK und IR
  • Die Veröffentlichung von UK und IR

F. Beispiele aus dem Teilnehmerkreis - Diskussion
 

 

Donnerstag, 14.11.2019

- Boden- und Immobilienrichtwert -

09:30 Beginn des Fachseminars
12:30 Ende des Fachseminars
  inklusive Kaffeepause

G. Richtwerte für die Wertermittlung

  • Legaldefinitionen zu Boden- und Immobilienrichtwerten
  • Qualität und Vorteile bei der Anwendung im Vergleichswertverfahren
  • Grundprinzipien zur Ableitung von Boden-/Immobilienrichtwerten

H. Ableitung von Bodenrichtwerten

  • Ableitung mit Hilfe von Kaufpreisen und UK nach ImmoWertV
  • Hilfsmethoden für kaufpreisarme Lagen (u.a. Indexreihen, Ertragsfaktoren für unbebaute Baulandgrundstücke)
  • Praktische Anwendungen

I. Ableitung von Immobilienrichtwerten

  • Ableitung mit Hilfe von Kaufpreisen und UK
  • Veröffentlichung und Anwendung von Immobilienrichtwerten in NRW

J. Abschlussdiskussion 

Jetzt anmelden

Tagungsort

NH Hotel Düsseldorf City Kölner Straße 186-188
40227 Düsseldorf

Referent/innen

  • Dipl.-Ing. Wilfried Mann

    Stellv. Vorsitzender in den Gutachterausschüssen für Grundstückswerte in der Landeshauptstadt Düsseldorf und im Kreis Mettmann

Moderation

Dipl.-Ing. Wilfried Mann

Fortbildungsnachweis

Sie erhalten vom ISW eine Teilnahmebestätigung. Die Veranstaltung wird von der AKH anerkannt. Die AKNW erkennt die Veranstaltung mit einem Umfang von 11 Unterrichtsstunden an.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 320,00 EUR.

In der Teilnahmegebühr sind eine Tagungsmappe, Mittagsimbiss sowie Getränke enthalten.

Kontakt

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
Sarah Dörr
Telefon: 089-542706-13
E-Mail: doerr@isw.de

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat (Telefon: 089 54 27 06 0 ).