48 24

Erfahrungsaustausch – Agile Verwaltung

Begrenzte Teilnehmerzahl
Frühbucherrabatt
Fortbildungsnachweis
Begrenzte Teilnehmerzahl

Die Anforderungen an die öffentliche Verwaltung steigen. Zum einen wird von ihr verlangt, sich um die Daseinsvorsorge zu kümmern und den hoheitlichen Aufgaben zu genügen. Zum anderen werfen Bürgerinnen und Bürger der öffentlichen Verwaltung Unbeweglichkeit, Trägheit, Statik und zu viel Bürokratie vor.

Neben steigenden Anforderungen nehmen gleichzeitig auch die Ansprüche der Bürgerinnen und Bürger zu bzw. sie verändern sich. Neue Technologien, die Prozesse und Arbeitsabläufe digitalisieren, wirken sich auf die Arbeitsweise und die Anforderungen im öffentlichen Dienst aus.

Agile Arbeitsweisen bieten öffentlichen Verwaltungen die Möglichkeit, besser auf die neuen Anforderungen zu reagieren, Prozesse effizienter und effektiver zu steuern sowie dem neuen Selbstverständnis vom Dienstleister statt Verwalter gerecht zu werden.

Die Veranstaltung setzt die sogenannte agile Verwaltung auf die Agenda. Nach einer Vorstellung und theoretischen Auseinandersetzung mit dem Begriff der agilen Verwaltung und seinem Einsatzfeld in deutschen Kommunen sollen Berichte aus der kommunalen Verwaltungspraxis aufzeigen, wie das Instrument in Deutschland bereits (erfolgreich) angewendet wird.

Die eingeladenen Kommunalvertreter stellen die Strategien, die mit agilen Methoden verfolgt werden sowie den Umgestaltungsprozess hin zur agilen Verwaltung vor. Darüber hinaus berichten Sie von Erfahrungen die bisher beim Arbeiten als agile Verwaltung gemacht wurden und geben eine Einschätzung zur Anwendung agiler Methoden in der öffentlichen Verwaltungspraxis. Ist das Arbeiten wirklich effizienter und effektiver geworden? Wo liegen Stärken und wo Schwächen oder Ausbaupotenziale auf dem Weg zur agilen Verwaltung? Ist das auch ein Instrument etwas für andere Kommunen? Diese Fragen sollen beantwortet werden.

Die Teilnahmegebühren verstehen sich pro Person und Online-Seminartermin.
Weiterführende Informationen erhalten Sie in den Teilnahmebedingungen für die Online-Seminare.

Wir nutzen die Veranstaltungssoftware "Clickmeeting".

Bitte prüfen Sie zunächst Ihre technischen Voraussetzungen. Sie gelangen hier zum Technikcheck.

Weiterhin können Sie prüfen, ob Sie sich in ein Clickmeeting-Testseminar einloggen können.

Die Online-Seminar-Software ist webbasiert, Sie müssen vorab also keinen Download oder eine Installation vornehmen. Für die Teilnahme senden wir Ihnen einen gesonderten Link (ggf. mit zusätzlichem Passwort), mit dem Sie direkt zum digitalen Veranstaltungsraum gelangen. Wir empfehlen wir die Browser Chrome oder Firefox. Bitte nutzen Sie für den Log-In keine VPN-Verbindung, sondern kopieren ggf. den Link in Ihren Browser.

Für die bessere Übertragung auf mobilen Endgeräten können Sie die Clickmeeting-App z.B. auf ein mobiles Endgerät herunterladen:

Clickmeeting-App für Iphone und Ipad: https://apps.apple.com/us/app/clickmeeting-webinar-your-way/id1141803571

Clickmeeting-App für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=air.com.implix.clickmeetingmobile

Firewall-Konfigurationen: clickmeeting.com/de/firewall-configuration
Informationen von Clickmeeting zur Firewall-Optimierung hier downloaden

Programmablauf

19.06.2024, Mittwoch

09:00 Öffnung des (Online-)Seminarraums
09:30 Begrüßung und Einführung
Alexander Naeth, Institut für Städtebau, Berlin
09:45 Effizientes und effektives Verwaltungshandeln - Die Agile Verwaltung in deutschen Kommunen
Wolf Steinbrecher, Forum Agile Verwaltung e.V., Karlsruhe
10:15 Zeit für Fragen / Diskussion
10:30 Agilität als Bestandteil einer Neuen Verwaltungskultur – Folgerungen für das Rechts- und Verwaltungssystem
Prof. Dr. Hermann Hill, Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer
11:15 Kaffeepause
11:30 Ein Blick in die Praxis - Praktikable Methoden für die Organisationsentwicklung in der Verwaltung
Vanessa Burgardt, Amt für kreative Problemlösung, Bad Köstritz
12:00 Zeit für Fragen / Diskussion
12:15 Mittagspause
13:15 Ein Blick in die Praxis – Agile Verwaltung Karlsruhe
Dr. Björn Appelmann, Stabsstelle für Verwaltungs- und Managemententwicklung, Karlsruhe
13:45 Zeit für Fragen / Diskussion
14:00 Ein Blick in die Praxis – Agile Verwaltung Heidelberg
Nadja Wersinski, Abteilung Strategische Personalentwicklung und Changemanagement, Heidelberg
14:30 Zeit für Fragen / Diskussion
14:45 Kaffeepause
15:00 Ein Blick in die Praxis – Agile Verwaltung Duisburg
Martin Murrack, Stadtdirektor und Stadtkämmerer, Duisburg
15:30 Zeit für Fragen / Diskussion
15:45 Ende der Veranstaltung

 

Jetzt anmelden

Tagungsort

Onlineveranstaltung

Referent/innen

  • Wolf Steinbrecher

    Forum Agile Verwaltung e.V., Karlsruhe

  • Prof. Dr. Hermann Hill

    Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer

  • Vanessa Burgardt

    Amt für kreative Problemlösung, Bad Köstritz

  • Dr. Björn Appelmann

    Stabsstelle für Verwaltungs- und Managemententwicklung, Karlsruhe

  • Nadja Wersinski

    Abteilung Strategische Personalentwicklung und Changemanagement, Heidelberg

  • Martin Murrack

    Stadtdirektor und Stadtkämmerer, Duisburg

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 300,00 EUR. Bei Buchung bis einschließlich 22.05.2024 erhalten Sie 10% Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Sie erhalten die Tagungsunterlagen zum Download.

Kontakt

Institut für Städtebau Berlin

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:
Alexander Naeth
Telefon: 030-230822-18
E-Mail: naeth@staedtebau-berlin.de

Für organisatorische Auskünfte wenden Sie sich bitte an:
E-Mail: info@staedtebau-berlin.de
Telefon: 030 23 08 22 0